Archiv 2014/2015

Verabschiedung von Frau Raidt

 

Nach 14 Jahren an unserer Schule verabschiedet sich Frau Raidt von uns.

Wir danken an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit in all den Jahren

und wünschen Ihr für Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!

 2015

...und Rauswurf der 4. Klässler

2ß15

...und ihre Verabschiedung

 2015

 

 

Spiel- und Spaß-Olympiade auf dem Sportplatz

zusammen mit dem FSV Deufringen

 

Bei unserer Spiel- und Spaß-Olympiade konnten die Kinder an vielen lustigen Spiel- und Bewegungsstationen in Gruppen Punkte für ihr Land sammeln.

2015

 2015

2015

2015

 2015

 

Am Ende haben alle gewonnen, nämlich eine Menge Spaß und tolle Erinnerungen!

Zur Erinnerung erhielt jedes Kind eine geprägte Erinnerungsmedaille der Schallenbergschule von 2015.

 

2015

 Zum Abschluss durften noch alle die das wollten, sich unter den Rasensprengern abkühlen!

Das gab ein großes "Hallo"! :-) 

 

 

Besuch der Viertklässler bei der Feuerwehr

 

2015

 

  

 

 

Die zukünftigen Erstklässler besuchen uns im Unterricht

 

2015

In der dritten Klasse beim Experimentieren zum Thema Wasser

 

 2015

 In der ersten Klasse beim Basteln eines Büchleins

zur Gespenstergeschichte auf der Burg Geomeo.

  

2015

In der zweiten Klasse beim Basteln eines Büchleins

zur Geschichte des Chamäleons kunterbunt.

 

 

 

 

  Chorauftritt beim 15. Open Air´le

an der Sonnenbergschule in Aidlingen

 

2015

2015 

Mit der Chorleiterin Susanne Leymann am Keyboard. 

 

 

 

 

Ausflug in die Stuttgarter Oper

 

 Am Freitag, den 26. Juni 2015 besuchten die Klassen 2 bis 4 der Schallenbergschule Deufringen, das Operhaus in Stuttgart.

 

Wir fuhren mit großen Bussen hin und nach der Ankunft aßen wir am Eckensee unser Vesper. Dann öffneten sich die Türen des großen Gebäudes. Als wir die vielen Treppenstufen hoch gegangen waren, setzten wir uns auf den Fußboden und das Sitzkissenkonzert „Josa mit der Zauberfiedel“ fing an.

 

           Es ging um einen Jungen, der den Job von seinem Vater annehmen musste. Er war aber nicht stark genug dafür. Aber konnte auch nicht Polizist oder etwas anderes werden, denn er war zu klein und zu schwach dazu. Dann schenkte ihm eines Tages Josas Freund, der ein Vogel war, eine Zauberfiedel und er lehrte ihn ein Lied, das Menschen und Tiere groß werden und wenn er es rückwärts spielte klein werden ließ. Er wollte den Mond damit verzaubern und damit seinem Vater zeigen, dass auch kleine und nicht so starke Menschen etwas Großes machen können. Also begab sich der kleine Josa mit seiner Zauberfiedel auf den Weg zum Mond. Er begegnete vielen Leuten, die Not hatten und half ihnen durch seine Zauberkraft. Aber er half sich auch selber, als die Königin ihn einsperrte. Am Ende des Stückes erreichte Josa doch noch sein Ziel.

 

Hinterher durften wir alle Instrumente der Darsteller ausprobieren!

 

Anschließend durften wir noch im 1. Rang in die Loge und in den großen Saal schauen und im 1. Rang die tollen Marmorsäulen und Köpfe bekannter Menschen anschauen. Dort hingen auch riesige Kronleuchter. Mir hat es in der Oper sehr gut gefallen!

 

Franziska Schwedler u.a., Klasse 3 

 

 

2015 

2015 

2015 

2015

 

2015

2015

 

 

 

 

Die Oper Zauberflöte an der Schallenbergschule

 

 Am Donnerstag, den 26. Juni 2015 kam Papageno zu uns, zwei Darsteller aus Wien, die haben die Zauberflöte vorgespielt, gesungen und erzählt. Ein paar Kinder aus den Klassen 3 und 4 haben Sprechrollen eingeübt und durften Hauptrollen spielen. Alle anderen Kinder haben auch mitgemacht und waren immer im Einsatz. Wir haben das Lied vom Sklavenchor schon in den Klassen eingeübt und konnten es dann alle zusammen singen.

Die Darsteller fragten uns erst ein paar Sachen zu Wolfgang Amadeus Mozart und waren ganz begeistert, wie gut wir schon Bescheid wissen. Das haben wir nämlich schon in der Opernprojektwoche gelernt!

Dann ging es mit der Zauberflöte los. In der Oper geht es um den Königssohn Tamino und seinen neu gefundenen Freund Papageno, die zusammen Pamina, die Prinzessin aus dem Palast von Sarastro befreien wollen. Die beiden müssen Prüfungen bestehen. Eine davon ist, dass sie durch Feuer und Wasser gehen müssen. Sie glauben das nicht zu schaffen, da fällt Papageno die Zauberflöte ein und so schaffen sie es doch! Zum Schluss befreit Tamino seine Pamina und Papageno findet noch eine Papagena. Für mich war das Schönste der Oper die Arie der Königin der Nacht, der Mutter von Pamina.

Marie Wacker, Lenny Zipperle und Frederico De Brito, alle aus der Klasse 4

 

2015

2015

2015

2015

2015

2015

2015

2015

2015

 

 

 

Wir freuen uns so!

Bei der Tour Ginkgo

konnte die Schallenbergschule einen Scheck über 992,40€ überreichen.
Erwirtschaftet durch die Apfelsammelaktion im Herbst und dem daraus gepressten Apfelsaft,
den wir verkauft haben.

Das gesamte gespendete Geld geht an die Kinderstation in Tübingen.

 

2015

 

 

 

Auch in diesem Jahr erfreute uns der Elternbeirat

mit einem gesunden Frühstück für alle Kinder der Schule 

mit fair gehandelten und regionalen Produkten

 

Am Freitag, den 19. Juni 2015 fand in der Schallenbergschule Deufringen wieder ein gesundes Frühstück für alle 88 Kinder der Schule statt. Der Elternbeirat spendiert es immer und einige Eltern hatten bis zur Pause schon alles vorbereitet. Es gab zwei Tische gedeckt mit leckeren Sachen. Ein Tisch für die Dritt- und Viertklässler und ein Tisch für die Erst- und Zweitklässler. Frau Sonntag hat alle Kinder begrüßt und noch mal erklären lassen, was fair und regional bedeutet und sich bei den Eltern bedankt. Dann haben sich die Kinder alle in der Aula verteilt und sich an den leckeren Sachen satt gegessen. Z.B. Äpfel, Wurst, Müsli von der oberen Mühle, Brot vom Bäcker Jauß und Erdbeeren vom Erdbeerfeld.
 
An drei aufgestellten Holzständern in unserer Aula sind immer noch Plakate aufgeklebt zu den fairen und regionalen Produkten. Fair nennt man die Produkte, die z.B. aus Afrika kommen und für die aber trotzdem ein fairer Preis bezahlt wird, damit die Menschen dort mehr Geld verdienen. Regional bedeutet, dass die Produkte hier aus der Nähe kommen und sie nicht weit gefahren werden müssen, damit man die Umwelt schont!
 
David Schaal und Melike Böhm, Kl. 4

 

2015

2015 

2015 

2015 

Wir haben alle die entspannte und freudige Stimmung beim Essen genossen! 

 

 

Die zukünftigen Erstklässler besuchen ihre Paten im Sportunterricht

bei der Reise ins Abenteuerland

 

2015

 2015

2015 

2015 

 2015

2015 

2015 

 

 

 

Kunstprojektwoche und Vernissage

 

In der Woche vom 18. – 22. Mai 2015 machten wir an der Schallenbergschule Deufringen eine Kunst-Projektwoche. Die Tage von Montag bis Mittwoch durften sich alle Kinder der Schule in 11 verschiedene Projektgruppen eintragen. Dort lernten wir dann jeweils einen anderen Künstler und seine Werke kennen und malten oder arbeiteten wie dieser. Die Künstler waren: Otmar Alt, Franz Marc, Paul Klee, Siegfried Schreck, Emil Nolde, Joan Miro, Oscar Schlemmer, Christo, Giuseppe Arcimboldo, Friedensreich Hundertwasser und Kandinsky. 

Am 21. Mai fand nachmittags eine Vernissage statt. Nach einer Begrüßung von Frau Sonntag, bedankte sie sich bei den Helferinnen, die auch Gruppen übernommen hatten. Sonst hätte das Projekt so nicht stattfinden können. Ein herzlicher Blumendank ging also an Frau Krohmer, Frau Menke, Frau Schick, Frau Woischnik und Frau Faude. Auch Frau Maier und Frau Kienle aus der Kernzeitbetreuung haben an einem Tag eine Gruppe übernommen.  

Dann eröffnete der Schulchor unter der Leitung von Frau Susanne Leymann unser Fest der Sinne mit einem Ohrenschmaus: „Wunder gibt es immer wieder“.  Es folgte eine Darbietung der Kinder aus der Gruppe von Frau Faude mit dem triadischen Ballett nach Oscar Schlemmer. Nun konnten die Eltern den Augenschmaus aller Kunstwerke der Kinder genießen und der Elternbeirat hatte auch noch für einen Gaumenschmaus gesorgt. Es war ein tolles Fest! Die Ausstellung in der Schule wird noch bis zu den Sommerferien für alle Interessierten zu sehen sein. 

Vincent, Klasse 3 u.a.

 

2015
Kunst nach Emil Nolde und nach Franz Marc
 
 
Mai
 Kunst nach Otmar Alt
 
 
Mai
 Kunst nach Kandinsky
 
 
Mai
 Kunst nach Joan Miro
 
 
Mai
 Kunst nach Christo
 
 
Mai
 Kunst nach Siegfried Schreck
 
 
Mai
 Triadisches Ballett nach Oscar Schlemmer
 
 
Mai
 Kunst nach Paul Klee
 
 
Mai
 
Mai
 
 Kunst nach Giuseppe Arcimboldo
 
 
Zwei Schülerinnen aus der 3. Klasse:
"Wir fanden die Projekttage toll, weil es viel Spaß gemacht hat und auch spannend war! Wir haben auch viel gelernt." 

 

 

Schulanmeldung unserer zukünftigen Erstklässler

 Während die Mama oder auch der Papa bei Frau Möller das Organisatorische erledigt, dürfen die zukünftigen Erstklässler mit einer Erzieherin und Lehrerinnen ihr erstes Schulheft bearbeiten :-)

 

2015

  

2015

 

2015

 

 

 

Die Patenklasse der Schallenbergschule bringt

die Einladungen zur Schulanmeldung in Kindergärten

 

Bereits vor den Faschingsferien bastelten wir, die Kinder der 3. Klasse, Einladungskarten zur Schulanmeldung für die neuen Erstklässler.
Am 24. Februar gingen wir zum Deufringer Kindergarten. Alle waren aufgeregt. Wir Schulkinder begrüßten die Kleinen, erklärten, dass wir ihnen besonders am Anfang ihrer Schulzeit helfen wollen und teilten ihnen dann die Einladungen aus. Anschließend durften wir mit den Kindern aus dem Kindergarten nach Herzenslust spielen. Bevor wir uns auf den Rückweg machten, versprachen wir, bei der Schulanmeldung am 9. März 2015 dabei zu sein.
Zwei Tage später besuchten wir die neuen Erstklässler im Dachteler Kindergarten und die vom Waldkindergarten. Auch dort durften wir mit den neuen Erstklässlern spielen. Ich hatte den Eindruck, dass es jedem gefallen hat.
Wir wünschen den neuen Erstklässlern einen guten Start in der Schule!

von Vincent, Klasse 3

 

2015

 

2015

Schulranzenaktion 2014

Schulranzenübergabe der gesammelten Schulranzen

an die Schulkinder in Micesti und Babana/Rumänien

 

Letzten Sommer fand wieder eine große Schulranzensammelaktion statt, an der sich 8 Schulen vom Landkreis Böblingen beteiligten.

Die Schönbuchschule Hildrizhausen, die Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch, die Adolf-Rehn-Schule in Altdorf, die Berkenschule in Holzgerlingen, die Klostergartenschule in Sindelfingen, die  Buchhaldenschule  Aidlingen, die Schallenbergschule  Aidlingen-Deufringen und die Eichendorfschule Böblingen  sammelten über 200 Schulranzen, die dann an die Tierhilfe Hoffnung e.V. mit Sitz in Dettenhausen übergeben wurden.

 

Schulranzenaktion 2014

 

2014

 

2014

Weiterlesen: Schulranzenaktion 2014

Archiv 2014/2015

Sechs neue Laptops konnten angeschafft werden

 

Dank des Metatop-Sponsorings konnten für die Schule sechs neue Laptops angeschafft werden.

Wir danken allen Sponsoren, die auf der Startseite alle nochmals einzeln aufgeführt sind.

neue Laptops

 

 

 

Fasching am 13.2.2015 an der Schallenbergschule

Fasching 2015

Fasching 2

Fasching 3

 

 

Herr Großhans vom Waldhorn Aidlingen

kocht mit unseren Kindern am 6.2.2015

ein Rezept seiner Kürbissuppe fürs Fair Trade Kochbuch

Ein herzliches Dankeschön im Namen aller!!!

Herr Grosshans 

 Suppe schöpfen

 Den Kindern hat es allen große Freude gemacht und hinterher sehr gut geschmeckt!

 

 

 

 

Lebendiger Adventskalender am 9.12.2014 an der Schule

 

Am Dienstagabend war mit vielen Kerzen der Weg zur Schule beleuchtet.

Vor unserem gestalteten Adventsfenster saßen

die Hirten am Feuer bei ihren Schafen.

Da, plötzlich hörten sie himmlische Klänge!

Hirten am Feuer

 

Es erschien ihnen ein Engel und verkündete die Botschaft:

"Christus ist heute geboren! Macht euch auf den Weg zu ihm!"

Verkündigung

Es braucht die Stille, um die Botschaft zu vernehmen, die der Engel uns verkündet.

Das Hören macht uns bereit, das Göttliche wahrzunehmen und das himmlische Kind zu empfangen,

das in uns allen geboren werden will.

 

Alle Klassen bereicherten die Feier mit einem Beitrag:

Die Religionskinder von Frau Haag stimmten mit einem Lied ein,

dann folgte die Klasse 2 mit dem Lied "Blinke, blinke, kleiner Stern!"

Kinder der Klasse 4 trugen ein Gedicht vor und

die Klasse 3 tanzte einen Kerzentanz zu dem Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht".

Die Klasse 1 machte den Abschluss. Einige Kinder flöteten das Vorspiel und dann

sangen alle "Wir tragen Dein Licht" während einige Kerzen durch die Reihe der Zuschauer wanderten.

Zum Abschluss sangen wir alle das Lied "Stern über Bethlehem",

begleitet von Frau Hasselmeier am Keyboard.

Frau Haag beendete die Feier dann mit einem Gebet.

 

Vielen Dank an Frau Wacha und Frau Horn, die so eine schöne Aktion ins Leben gerufen haben!

 

 

Schulversammlung am 25.11.2014

Die AG "Piano fortissimo" stellt ihre Ergebnisse vor

 

Nach einem Vorspiel am Klavier eines ehemaligen Schülers unserer Schule:

Tobias Luda, stellten die Kinder der AG Piano fortissimo unter der Leitung

von Frau Christiane Hasselmeier, die Ergebnisse ihrer Arbeit vor.

Sie erzählten musikalisch sehr lebendig und fantasievoll eine Geschichte

eines einsamen Pianos.

2014

 

 

Theaterbesuch im Schlosskeller

 Auch in diesem Jahr hat der Förderverein der Schallenbergschule wieder alle Schulkinder zu einem Theaterbesuch ins

Deufringer Schloss eingeladen. Die Kinder 

freuten sich schon tagelang auf Lütt Matten und die weiße Muschel!

 

Das Spannendste fanden sie, als Lütt Matten alleine aufs Meer hinaus gefahren ist 

und mit einem Hubschrauber gerettet werden musste.  

(weitere Informationen dazu finden sie noch unter dem Reiter "Förderverein")

 

 

Theaterbesuch 2014

 

 

Weihnachtspäckchenaktion 2014


Wie in jedem Jahr haben wir auch diesmal wieder bei der Aktion: Weihnachten im Schuhkarton
von Kindern helfen Kindern mitgemacht.
35 Weihnachtspäckchen gingen am 18.11. auf die Reise nach Rumänien, Moldawien oder in die Ukraine.
Wir freuen uns über die  tatkräftige Unterstützung!

2014

 

Gerätegarten am 24. Oktober

Gerätegarten 2014

Gerätegarten 2014

 Gerätegarten 2014

Gerätegarten 2014

 

 

Herr Vetter von der Bücherei Aidlingen

liest zur Frederikwoche

Herr Vetter liest

 

Herr Vetter liest

 

 

Unsere Kinder in voller Aktion 

beim Apfelsammeltag...

Apfelsammeln

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse, zogen am Freitag, den 10. Oktober die Klassen 1, 3 und 4 los, um Äpfel einzusammeln. Vielen Dank auch den vielen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben!

Es wurden aus den gesammelten Äpfeln in Dagersheim 276!!! 5 Liter Bag-in-Pack Packungen abgefüllt.

Für 6€ können diese nun bei den Bäckereien in Dachtel und in Deufringen, bei der Metzgerei Weiß in Dachtel und beim Feinkost Arkadas in Aidlingen erworben werden. 

Der Erlös kommt über Frau Boller und den Verein: Dachtel hilft kranken Kindern, den Spielzimmern der Kinderklinik in Tübingen zugute!

 

 

...und beim Handball!

Handball

Die Zweitklässler durften an diesem Vormittag an der Aktion "Lauf Dich frei" teilnehmen, die von den engagierten TrainerInnen vom Handballverein durchgeführt wurde. Auch euch ein herzliches Dankeschön für euern Einsatz!

 

 

Herzlich Willkommen!

Unsere neuen Erstklässler

 

Einschulung 2014