Archiv 2016/2017

Wir wünschen allen

Eltern, Freunden und Kinder

der Schallenbergschule

eine erholsame Zeit 

2017

und freuen uns, alle im September gesund wieder zu sehen! Lachend

 

 

Rauswurf der Viertklässler...

2017

...und Abschlussfeier

...und schon sind für unsere Viertklässler

4 Jahre um und unsere "Schmetterlinge"

breiten ihre Flügel aus und machen sich auf den Weg

in einen neuen Lebensabschnitt. 

Wir wollen den Kindern neben dem Rechnen, Schreiben und Lesen

auch ein gutes Miteinander mitgeben.

Dafür engagieren sich unsere Eltern an der Schule im F.ü.R. Programm

und dann haben wir auch das Klasse 2000 Programm

mit Klaro an der Schule.

Denn jeder Mensch ist etwas Besonderes und kann etwas anderes gut!

Und für ein gutes Miteinander

möchten wir euch einen "Schlüssel" mitgeben:

Was Du nicht willst, was man Dir tu,

das füg auch keinem andern zu!

 Als Symbol dafür bekommt jedes Kind 

einen Schlüsselanhänger in Form eines Schmetterlings

mit dem Schallenberg-Logo drauf!

Damit wünschen wir allen Kindern alles Gute für Ihre Zukunft!

2017

Jede 4. Klasse lässt für das,

 was sie an dieser Schule eingebracht haben, etwas zurück.

In diesem Jahr hat jedes Kind einen Holzbaustein 

 unserer Baustelle farbig gestaltet.

 So tragen alle Kinder etwas zu einer schönen Gemeinschaft bei!

 Und auch wenn ihr Weg weiterführt,

 hinterlassen sie ihre Spuren!

 

 

 

Unsere Projektwoche

Die Natur in der wir leben - 

Rund um den Schallenberg

2017

 Aus jeder Klasse durften sich Kinder

den verschiedenen Projektgruppen zuordnen,

sodass in jeder Gruppe Kinder aus jeder Klasse von 1-4 waren.

 

Die Aufgabe am Ende bestand darin, in der eigenen Klasse dann

das besuchte Projekt in einer kleinen Präsentation vorzustellen

und die Ergebnisse eine Woche lang auszustellen, 

damit alle Kinder der Schule

von allen Projektgruppen erfahren, 

was gemacht wurde.

 

Es gab folgende Projektgruppen:

  •  Schnecken - "Deufringer Schnecken": Alles Schnecke oder was?

2017

 

 

  • Tiere des Waldes - Dachsbauten im Wald hinter dem Schallenberg:

2017

 

  • wir bauen Insektenhotels:

 2017

 

Wiesenforscher:

 2017

 

  • Natur trifft Kunst:

2017

 

 

  • Rund ums Schaf:       2017

 

  • Einen Kräutergarten anlegen:2017
Ganz besonders hat uns gefreut, 
dass alle Kinder der Schule begeistert bei der Sache waren! 

 

 

Sporttag 2017

mit der Kinderturnwelt on Tour anlässlich

des 10-jährigen Jubiläums

des Fördervereins

  

2017

Nach einem gemeinsamen Aufwärmlied ging es los! 

20172017

2017

2017

2017

Und weiter gehts an die Stationen der Lehrerinnen:2017

2017Auch das Schwimmbad war geöffnet!

2017

2017Zielwerfen

2017

Hier bei der Juxstaffel...

2017

... und in der Sporthalle!

 Weitere Fotos zum Empfang der Ehrengäste

finden Sie unter dem Reiter "Förderverein" 

 

 

Die zukünftigen Erstklässler

erleben mit ihren Paten

ein Abenteuer in der Sporthalle

Dabei lernen sich alle schon ein bisschen besser kennen!

 2017

2017

 

 

 

Auch in diesem Jahr

haben die Eltern

wieder ein gesundes Frühstück

für die ganze Schule vorbereitet!

 Hier ein paar Impressionen:

2017

2017

 2017

2017

2017

Die Klasse 3 bedankte sich bei den Eltern im Namen aller Kinder mit dem Lied:

Lieblingsmensch

 

2017 und die Klasse 2 hatte zum Abschluss

ein herzliches Dankeschön für die Eltern vorbereitet!

 

Es war wieder eine sehr gelungene Aktion

auf die sich die Kinder schon seit Langem gefreut haben

und die auch allen sehr gut gefallen hat!

 

 

 

 

Das F.ü.R.-Team

besucht die Klasse 3 

 

Netzwerk gegen Gewalt

 

Am Freitag, den 19. Mai 2017 besuchte das F.Ü.R.-Team (Freunde üben Rücksicht) uns mit dem Thema „Gewalt“.

 

Zu jeder Art von Gewalt wurde ein Plakat aufgehängt.

 

Es gab: Körperliche Gewalt, Gewalt mit Worten, Erpressung, Ausgrenzung, Sachbeschädigung, Gerüchte, Gewalt im Fernsehen, Handy, Comic usw.

2017 

Dann haben wir einen Film angeschaut, in dem die Arten von Gewalt in einer Grundschulklasse gezeigt wurden. 

Danach wurden uns verschiedene Szenen vom F.Ü.R.-Team vorgespielt.

Es ging dabei im Streit um einen Sitzplatz im Bus, bei dem das Opfer gemobbt wurde.

In der zweiten Szene wollte jemand ein Graffiti an die Schulwand sprühen.

Wir haben zusammen überlegt, was man besser machen könnte. 

Anschließend hat uns eine F.Ü.R-Leiterin verschiedene Geschichten erzählt und wir konnten uns zu einer der anderen Leiterinnen stellen und entscheiden, wie wir das was wir gehört haben, finden. Eine hatte die Farbe Grün = „okay“, eine hatte Gelb = „nicht so schlimm“ und eine hatte Rot = „ganz schlimm“.

Zwischendurch sangen wir noch ein englisches Lied zum Thema Freundschaft: „I want to be your friend“. Es wurde mit Gitarre und zwei Flöten (Lena und Sonja) begleitet. Dazu tanzten wir im Rhythmus.

 2017

Später teilten uns die F.Ü.R-Leiterinnen in Gruppen ein.

 

Die erste Gruppe bearbeitete die Mobbingszene vom Anfang so, dass kein Streit mehr entstand.

 

Die Kinder der zweiten Gruppe überlegte, was sie machen könnten, wenn sie wütend sind und ließen einen Luftballon platzen (symbolisch für die Wut, die dann mit einem Knall zerplatzt).

2017

 

Die dritte Gruppe beschrieb Schilder für jedes einzelne Kind der Klasse, auf dem die Stärken des Kindes draufstanden.

 

Dann haben alle drei Gruppen ihre Arbeit vorgestellt.

 

Als letztes durfte ein Kind auf einen Stuhl stehen und die anderen bildeten einen Kreis.

 

Im Kreis spannten wir ein Netz aus Seilen. Jeder, der das Seil festhielt, durfte etwas Nettes über das Kind auf dem Stuhl sagen. Dann durfte das Kind sich auf das Netz legen und wurde von allen hochgehoben.

2017

Es war ein toller Vormittag!

 

Ein herzliches Dankeschön geht an unser F.Ü.R.-Team: Sabine Dittrich, Ursula Burkardt, Antja Klee, Julia Lübbehusen, Ramona Woischnik, Nadine Dierich, Cordola Menges, Julia Horbach und Tine Schaible.

 

Bericht von Leander, Klasse 3

 

 

 

 

Die zukünftigen Erstklässler duften das erste Mal die anderen Kinder in allen Klassen im Unterricht besuchen!

 2017

2017

2017

2017

2017

...und hatten dabei sichtlich viel Spaß!!!! 

 2017 Lächelnd

 

 

Die Drittklässler präsentieren ihre selbst gebastelten Stecktiere

2017

 

 

 

Die Klasse 1b hat ihr Spielen in der neuen "Baustelle"

in der Schule gleich für einen Text für ihre Eigenfibel

zum Buchstaben "Bb" genutzt:

 

 2017

 

In unserer Schule haben wir große Bausteine aus Holz.

 

Jede Klasse darf mal in den Pausen damit bauen. Zur Sicherheit braucht jedes Kind einen Helm,

wenn es auf der Baustelle baut. Buben und Mädchen können miteinander bauen. Die Baustelle ist abgesperrt.

Manche Kinder sind Bauleiter.

Andere tragen Bausteine herbei. Manchmal wollen nicht alle dasselbe bauen.

Dann gibt es aber keine Bausteine mehr und wir müssen überlegen, was wir gemeinsam bauen können.

Am Ende haben wir eine hohe Mauer gebaut und ein schönes Gebäude dahinter mit einer Treppe und einer Sitzbank.

 

Das ist bärenstark!

 

Anmerkung:

Diesen Text hat die 1. Klasse entworfen für ihre Eigenfibel. Die Kinder lernen gerade den Buchstaben-Laut B b.

Da war das neue Spielangebot Bauen mit großen Holzklötzen an unserer Grundschule grade richtig gekommen. 

 

(Weitere Informationen zu unseren neuen "Baustelle" lässt sich unter dem Reiter "Förderverein" finden.)

 

 

 

Drachenfest und Leseabend der Klasse 2

 

2017

 2017

Es wurde auch genascht, ...

2017

...gebastelt...

2017

 ...geschwommen, gespielt...

 2017

 und natürlich viel gelesen! Lächelnd

 

 

 

Dank des Fördervereins gibt es eine neue Attraktion an der Schule!

Näheres und auch Bilder, finden Sie unter dem Reiter "Förderverein"

 

  

Der Osterhase hatte die Nestchen

für die Erstklässler

an den Hochbeeten versteckt ;-)

2017 

 

 

Schulanmeldung 2017

Nachdem die Drittklässler den zukünftigen Schulkindern ihre

selbst gebastelte Einladung persönlich

in die zuständigen Kindergärten gebracht haben,

kamen dann die zukünftigen Erstklässler mit ihren Eltern in die Schule.

Hier gestalteten sie mit Hilfe der Großen ein Osterbuch.

Die Erzieherinnen und Lehrerinnen waren unterstützend dabei.

 2017

2017

 

 

 

 

 

Zur Einladungen

zur Schulanmeldung

brachten die Paten

der zukünftigen Erstklässler

persönlich in die Kindergärten 

 

2017

2017 und hatten selber dabei nochmal so richtig viel Freude! ;-)

  

 

"Gärtnern macht Schule"

Der Förderverein hat zwei Hochbeete für die Schule angeschafft.

Alles Weitere und Bilder finden Sie unter dem Reiter "Förderverein".

 

Unsere Großen durften zum Schlittschuhlaufen

 Gleich morgens fuhren alle Viertklässler los

ins Polarion nach Bad Liebenzell und durften 

dort den ganzen Vormittag Schlittschuhlaufen.

Für manche Kinder waren das erste Mal auf dem Eis!

Andere fuhren schon richtig sicher und konnten dann auch andere Kinder

unterstützen und ihnen helfen.

So erlebten alle einen tollen und unvergesslichen Tag!

Herzlichen Dank an alle unterstützenden Eltern! 

 2017

 

 

Wir wünschen allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2017!

 

 

Unsere Weihnachtsfeier an der Schule

  

Tragt in die Welt ein Licht!

Ist unser Weihnachtsthema in diesem Jahr gewesen.

 

Frau Sonntag erzählte uns die Geschichte von dem Dorf,

wo das Licht herkommt.

Da, wo der Regenbogen die Erde berührt, gibt es einen Ort,

an dem die Menschen sich gegenseitig immer Licht schenken,

wenn sie sich begegnen.

Dann geht ein Strahlen über ihr Gesicht und ihr Herz erfüllt sich mit Wärme.

Auch wenn Fremde in das Dorf kommen,

werden alle Menschen mit einem Strahlen empfangen.

 

Wir haben uns überlegt, wie wir das Licht weiter schenken könnten.

Und ob das Kinder auch tun können?

 

Da haben viele Kinder tolle Ideen:

Wir können anderen Menschen helfen,

ihnen schöne Dinge sagen und erzählen,

sie anlächeln...

bestimmt fallen uns da noch viele andere tolle Möglichkeiten ein!

 

 

In diesem Ort also singen und tanzen die Bewohner gerne miteinander.

So, wie auch bei uns:

 

2016

 

Unsere beiden ersten Klassen führten uns

unter der Leitung von Frau Baust

einen Lichtertanz vor:

2016

Und schließlich gaben sie sich das Licht weiter

- von einer Hand zur anderen Hand, über unser Land:

2016

 Begleitet wurden sie dabei von unseren jungen Musikern, an der Geige,

an den Flöten und am Klavier!

2016

2016

 

Dann führten die Zweitklässler noch ein Singspiel zur Geburt Jesu vor,

das Frau Baust mit ihnen vorbereitet hat.

2016

 Auch der Chor erfreute uns noch mit ein paar Liedern,

und Frau Limmer begleitete sie am Klavier.

2016 

Und zum Abschluss sprach Frau Haag mit uns ein Gebet und gab uns den Segen.

 

 

 

Weihnachtspäckchenkonvoi

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr 37 Päckchen mitgeben konnten.

Round Table unterstützt die Aktion und die Päckchen gehen an arme Kinder

in Deutschland, Moldawien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine.

 2016

 

 

 

Auf das Weihnachtsbasteln haben sich alle Kinder schon mächtig gefreut!

 

An verschiedenen Stationen dürfen die Kinder frei wählen,

was sie gerne für Weihnachten basteln möchten!

Das Angebot der Lehrerinnen, Eltern und der Kernzeitbetreuung

können sich die Kinder vorher in der Aula anschauen. Dort ist alles ausgestellt!

 

Hier einige Impressionen verschiedener

(längst nicht aller ;-) Bastelstationen

2016

2016

 2016

2016

2016

2016

 

Für die Stärkung zwischendurch haben uns die Eltern wieder leckere Plätzchen und Kinderpunsch gereicht!

2016

 

 

 

 

Der lebendige Adventskalender

an der Schallenbergschule

 

2016

 Tragt in die Welt ein Licht!

 

Das ist unser Wunsch in diesem Jahr.

Am 8. Dezember 2016 öffneten wir an unserer Schule unser Fenster.

Alle Besucher bekamen am Anfang eine lange Kerze

in einen Moosgummi-Stern eingefasst zum Schutz und zum Zeichen des Lichts.

 

2016

 Die Viertklässler spielten die Geschichte des Hirten,

der das Licht vom Christuskind bekam und es in die Welt trug.

Zu den Alten, zu den Kranken und zu den Kindern.

 Mit dem Lied: Wir tragen Dein Licht und dem Refrain: 

Von einer Hand zur andern Hand, geht Dein Licht über unser Land...

das wir alle gemeinsam sangen,

gaben die Hirten allen Kindern und Gästen das Licht weiter.

Dann gab uns Frau Sonntag noch ein paar besinnliche Gedanken mit auf den Weg:

2016

Wir wollen allen Menschen mit dieser entzündeten Kerze

das Licht des Herzens und der Liebe schenken

und wünschen uns, dass es hinaus getragen wird in die Welt!

 

Lassen Sie uns dieses Licht weiter schenken an andere Menschen,

 vielleicht mit einem Gruß, lieben Worten oder einfach mit einem Lächeln.

 

Anderen zeigen, dass wir an sie denken:

Freunden, Verwandten, Nachbarn, Bekannten

oder vielleicht sogar ganz unbekannten Menschen…

 

lassen Sie uns Herzen berühren…

  ...so dass die Wärme und die Liebe ihren Weg finden

- vielleicht auch den ein oder anderen persönlichen Weg erhellen,

- ein wenig Licht in diese Zeit der Dunkelheit bringen

- vielleicht auch das ein oder andere Gesicht erstrahlen lassen

- und Herzen erwärmen. 

So geben wir das Licht weiter,

von Kerze zu Kerze.

 

 Dass wir alle auf das schauen, was uns Menschen verbindet:

 

Der Wunsch zu lieben

 

 2016

 

Und vielleicht wird eines Tages ein kleiner Kerzenstummel wieder bei uns ankommen - dann wissen wir, das Licht ging um die Welt! Lächelnd

 

 wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein licht- und liebevolles Weihnachtsfest!

 Das wünschen Ihnen alle Menschen der Schallenbergschule 

 

 

 

  

Theaterbesuch im alten Schloss

 

Auch in diesem Jahr hat uns das Jugendreferat Aidlingen wieder

zu einem Theaterbesuch ins alte Schloss eingeladen.

 

Am Dienstag durften die Dritt- und Viertklässler zu:

"Der kleine Häwelmann"

2016 2016

 

Und am Mittwoch gingen die Erst- und Zweitklässler zu:

"Der Löwe, der nicht schreiben konnte"

 

Die Kindern hatten alle viel Freude bei den Aufführungen! Lachend

Wir möchten uns für die Organisation und die Einladung

ganz herzlich beim Jugendreferat und Tanja Krodel bedanken!

 

Den Unkostenbeitrag für unsere Schulkinder übernahm unser Förderverein.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

 

Zum Abschluss der Frederikwoche

fuhren alle Kinder

der Schallenbergschule 

ins Rosensteinmuseum zu der

Aktiv-Austellung: Naturdetektive

 Hier ein paar Impressionen:

 2016 

2016

2016

2016

An den Tatorten

und im Detektivbüro: 

2016

2016 2016

 2016

2016

  2016

 

Herr Vetter von der Ortsbücherei Aidlingen

liest für unsere Kinder!

   2016

  Ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Vetter! Lächelnd 

2016

  Die Gewinner des diesjährigen Lesewettbewerbs!

Euch einen ganz herzlichen Glückwunsch! Lächelnd

Macht weiter so!!!

2016

 4. Klasse: 

1. Preis: Lukas

2. Preis: Emine

3. Preis: Mike

 

3. Klasse: 

1. Preis: Emma

2. Preis: Ben

3. Preis: Fabian

 

2. Klasse: 

1. Preis: Anastasia

2. Preis: Kim

3. Preis: Martha

 

 Frederikwoche

Impressionen zum Patenlesen

 

2016 2016 2016

2016

2016

 2016

  2016

 

  

 

"Lauf Dich frei"

Der Handballtag für unsere Zweitklässler

hat allen viel Spaß gemacht!

2016

 

 

 

Unser erster Gerätegarten in diesem Schuljahr

Unsere neuen Erstklässler waren so aufgeregt!

Als sie noch im Kindergarten waren und zum ersten Mal mit in den Schulunterricht durften,

hatten sie schon einen Gerätegarten kennen gelernt.  

Nun konnten sie es kaum erwarten, wieder ins Abenteuerland reisen zu dürfen.

Diesmal ging es mit dem Zug in den Zoo.

Dort gab es viele gefährliche Abenteuer zu bestehen!

Wir sind froh, dass alle heil und als Helden zurückgekommen sind! Lächelnd

 

 2016

2016

2016

2016

 

 

 

Unsere Schulgemeinschaft begrüßt

ganz herzlich unsere neuen Erstklässler!

2016

 2016

 

Unsere Klasse 1a

2016

 

Unsere Klasse 1b

2016

 

Ein ganz herzliches Dankeschön den Elternvertreterinnen und Eltern der zweiten Klasse

für das tolle Buffet!!!  

2016

 

 

 

Wir begrüßen alle Schulkinder

ganz herzlich zum neuen Schuljahr! 

 

2016

 

Und ganz besonders unsere neue Kollegin: 

Lisa Limmer, die neue Klassenlehrerin der 3. Klasse.

 

2016