Auf den Spuren von Pablo Picasso

Seit zwei Wochen beschäftigen wir uns in Klasse 1 mit dem Leben und den Werken des spanischen Künstlers Pablo Picasso. Wir haben gelernt, dass er in den verschiedenen Perioden seines Lebens auf ganz unterschiedliche Art und Weise gemalt hat.

Zuerst haben wir ein kubistisches Bild näher betrachtet und dabei festgestellt, dass es so aussieht, als ob man aus verschiedenen Perpektiven auf das Gesicht schaut. Anschließend haben wir versucht, Porträts von uns selbst in diesem Stil zu gestalten. Das hat großen Spaß gemacht.

Picasso hatte auch großes Interesse am Zirkus, an Clowns und Harlekinen.  In seiner ,,rosa Periode“ hat er dazu viele Bilder gezeichnet. Besonders gefallen hat uns das Bild ,,Harlekin mit gefalteten Händen“. Rasch haben wir uns daran gemacht, in einer Mischung aus Aquarell- und Collagetechnik selbst Harlekine zu gestalten.

Wir haben festgestellt, dass sie alle einen unterschiedlichen Ausdruck haben und man sie so lange betrachten kann. Wir freuen uns, dass ,,unsere“ Harlekine so ein schöner Schmuck für das Klassenzimmer und Schulhaus sind!