Gitta Sonntag an der Schallenbergschule

Am Montag, den 28.4. wurde mir, Gitta Sonntag, anlässlich unseres 50 jährigen Jubiläums meine Ernennungsurkunde zur Schulleiterin von Frau Angela Huber, der Schulamtsleiterin, mit Wirkung zum 1. Mai 2014 überreicht! Damit endete für mich die kommissarische Schulleitung im Team zusammen mit Frau Baust. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die Zusammenarbeit bei meiner lieben Kollegin Gudrun Baust, ihr außergewöhnliches Engagement für die Schule und ihr besonderes Einfühlungsvermögen bedanken! Ich freue mich, auch weiterhin Ihren Rat in Anspruch nehmen zu dürfen!

Vor über zehn Jahren wählte ich mir die Schallenbergschule als neue Wirkungsstätte, da das Schulprofil und die Schule insgesamt genau meinen Wünschen und Vorstellungen entsprachen. Seither gestalte ich das Schulleben aktiv mit, besonders mit den Musicals, die alle zwei Jahre stattfinden. Nun ist es für mich eine große Freude die Leitung dieser Schule übernehmen zu dürfen.
Für mich ist sie DIE Perle im Heckengäu! – Vielleicht sogar: der Brillant des Heckengäus! Denn ein Brillant hat viele Facetten und so habe ich diese Schule hier im letzten Jahrzehnt erlebt. Wie ein Kaleidoskop – Sie kennen das – man schaut hindurch und sieht ein wunderschönes Bild! Beim Drehen verändert es sich und gibt immer wieder neue, wunderschöne, farbenprächtige Bilder. Die Teilchen fügen sich immer neu zusammen. Wie die Lehrerinnen, die hier ihre Stärken und Begabungen einbringen und die Kinder dadurch in unterschiedlicher Art und Weise fördern. So haben die Kinder viele Möglichkeiten ihre Fähigkeiten zu entwickeln, neue Begabungen zu entdecken und es entstehen immer wieder Projekte, die ohne den großen persönlichen Einsatz – weit über den Dienst nach Vorschrift hinaus – an so einer kleinen Schule gar nicht möglich wären! Vielen Dank an dieser Stelle an all meine lieben Kolleginnen und die Unterstützung unserer Sekretärin Frau Isolde Möller und unseres Hausmeisters Herrn Gregor Wosnitzka.
Auch außerhalb der Unterrichtszeit sind unsere Kinder wohl betreut in liebevoll gestalteten Räumen mit vielerlei Angeboten. Herzlichen Dank unserem gesamten Betreuungsteam der Kernzeit und der Hausaufgabenbetreuung.
Hier unterstützen uns die Eltern auch mit ganz außergewöhnlichem Engagement und es bringen immer wieder andere Menschen neue Fähigkeiten und Anregungen mit ein. Es macht sehr viel Freude, ein Teil davon sein zu dürfen, mit zu gestalten und immer wieder die neuen und wunderschönen Ergebnisse bewundern zu dürfen! Mein Dank geht besonders an die Elternbeiratsvorsitzende Frau Ivanka Nolfo, als Vertreterin aller Eltern.
Dieses Kaleidoskop funktioniert jedoch nur, wenn es einen soliden Rahmen hat. Fest getragen von einer Gemeinde, deren Unterstützung wir immer gewiss sein durften und deren Zusammenarbeit ich im vergangenen Jahr als kommissarische Schulleiterin im Team mit Frau Baust sehr zu schätzen gelernt habe! Vielen Dank, für das stets offene Ohr und die unbürokratische Unterstützung an dieser Stelle an Herrn Ekkehard Fauth!
Auch in Zukunft möchte ich die einzelnen Facetten aller Beteiligten der Schallenbergschule so unterstützen und zusammen führen, dass immer wieder wunderschöne Bilder und Projekte entstehen, an denen wir uns alle freuen und unsere Kinder wachsen dürfen. Frei nach dem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe: Gebt unseren Kindern Wurzeln und Flügel! Gitta Sonntag