Lebendiger Adventskalender

Im Dunkeln und nur bei Kerzenschein trafen wir uns am 3. Dezember vor der Schallenbergschule, um auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des lebendigen Adventskalenders ein Fenster an der Schule „zu öffnen“. Dazu druckten alle Kinder ihren persönlichen Handabdruck ans Fenster, der mit einer Feder zu einer Friedenstaube gestaltet wurde, in Form eines großen Kreis um das Christuskind. Dies liegt in einer Krippe auf einem großen Strohberg, der mit einem Lichternetz überzogen ist. Die Eule neben der Krippe – wer entdeckt sie auf dem Foto? – und alle Vögel überbringen die Botschaft des Christkindes den Kindern dieser Welt. Unsere Schulkinder haben die Geschichte vorgelesen, während die dazugehörigen Bilder auf einer Leinwand betrachtet werden konnten. Die Botschaft an die Welt lautet: „Es werde Friede auf Erden“. Dann ging das Licht unseres Fensters an und zwei Kinder entrollten die seitlichen Banner: „Es werde Friede“ und das Wort „Frieden“ in verschiedenen Sprachen. Im Anschluss daran sangen alle Kinder das Lied: „Wir wollen Frieden auf der Erde, wir wollen Frieden für unsere Welt!“ Das war ein sehr ergreifender Moment, an einem besinnlichen und feierlichen Abend.