Das kleine Zebra war zu Besuch

Das kleine Zebra zu Besuch in den ersten Klassen

Die Aufregung war groß, als uns am 14.10.2020 morgens das kleine Zebra angekündigt wurde. Ob es wohl ein richtiges Zebra sein wird? Und warum es in die Schule kommen wird?

Als es dann losging, begrüßte uns die Polizistin Sandra Köhler. Sie erklärte uns einiges über den Straßenverkehr, und wie wir uns als Fußgänger verhalten, damit wir sicher zu Fuß zur Schule kommen. Plötzlich kam tatsächlich ein kleines Zebra ins Klassenzimmer.

Und obwohl es kein richtiges Zebra war, freuten wir uns natürlich trotzdem riesig, da das Zebra sehr lustig war. Es hatte sich verlaufen und fand den Weg zurück zum Zirkus Pimpernelli nicht mehr. Alles Rufen und Trommeln brachte nichts! Also halfen wir der Polizistin, das kleine Zebra schließlich sicher Richtung Zirkus zu bringen und dabei erklärten wir ihm auch nochmal das Verhalten im Straßenverkehr.

Das war ein toller Vormittag, wir haben viel gelernt und natürlich sprechen und üben wir im Unterricht weiter am richtigen Verhalten im Straßenverkehr.

Die Klassen 1a und 1b