Adventstreffen auf dem Schallenberg

Adventstreffen auf dem Schallenberg

Ein 1. Dezember, wie aus dem Bilderbuch. Bei zart, wie mit Puderzucker weiß bedeckter Landschaft, liefen früh morgens schon die Vorbereitungen auf dem Schallenberg für unser Adventstreffen:

Das Feuer brannte schon mal und es wurde doch schneller hell, als wir es erhofft hatten und die Klassen kamen nacheinander in der Dämmerung auf den Schallenberg hoch mit ihren LED-Teelichtern in der Hand und bestaunten das Feuer.

Nach einer Begrüßung von Frau Sonntag begannen wir gemeinsam Adventslieder zu singen, die alle über Teams zu Hause anhören und so üben konnten.

Schwester Bettina begleitete uns gekonnt mit der Gitarre und Frau Haag hatte ein Liedblatt für alle erstellt.

Dann erzählte uns Frau Bacher eine schöne und nachdenkliche Geschichte.

Die Erstklässler tanzten mit Frau Schmidt einen Lichtertanz zu: This little light of mine und …

…die Viertklässler sangen danach noch das Lied auf englisch vor, das sie im Musikunterricht als Bewegungslied mit Frau Sonntag eingeübt hatten.

Nach einem gemeinsamen Gebet und dem Segen, ging es zurück in die warme Schule. Genau rechtzeitig, denn dann fing es richtig an zu schneien.

Der Vater, eines Kindes einer zweiten Klasse war extra gekommen, um diese tollen Bilder zu machen. Ganz herzlichen Dank, Herr Wang!