Unser Klassenzimmer im Grünen

Unser Klassenzimmer im Grünen

Das Streuobstwiesenprojekt der vierten Klasse an der Schallenbergschule Deufringen, gesponsert vom Elternbeirat.

Unser Streuobstwiesenprojekt fing damit an, dass unsere Klassenlehrerin Frau du Bois uns Wildbienenlarven von der Streuobstpädagogin mitbrachte. Leider schlüpften nicht alle Bienen, aber diejenigen die geschlüpft waren bekamen von uns Namen zugeteilt: Die eine Biene hieß z.B. Maya, die andere Rocky, Finn oder Tim. Ein paar Wochen später kam Frau Berg, eine Streuobstwiesenpädagogin, zu uns in den Unterricht. Sie erzählte uns viel über Streuobstwiesen und ging mit uns zu den Apfelbäumen, um dort Spiele zu spielen, die uns zeigen sollten, wie sich Tiere in der Natur zurechtfinden. Da die Coronazahlen immer höher nach oben stiegen, mussten wir ins Homeschooling wechseln. Dort besuchte uns Frau Berg online auf „Teams“ in unserem virtuellen Klassenzimmer. Sie erklärte, wie wir ein Bienenhotel für die Bienenlarven basteln können. Zudem gab sie uns ein Rezept für Löwenzahnsirup. Als wir wieder im Wechselunterricht in der Schule waren, gingen wir auf eine große Wiese um dort ein Wildblumen-Wiesen Picknick abzuhalten. Zuallererst erklärte uns Frau Berg, welche Wiesenblumen und Kräuter genießbar und nicht giftig sind.

Aus den verschiedenen Kräutern stellten wir Kräuterbutter, Kräuterquark und Kräutersalat her. Zusammen mit frischem Brot aßen wir die gesunde Kräutermischung. Einfach lecker!!!

Ein Bericht von Kindern der Klasse 4