Die Vierer dürfen ins Backhaus

Die Vierer dürfen ins Backhaus

Im Zuge des Streuobstwiesenprojektes – bei der die ausgebildete Naturführer-Pädagogin Frau Berg in die Klassen kommt – gab es ein ganz besonderes Highlight für die Viertklässler! Dank der Unterstützung einer Mutter, Frau Reinhardt und ihrer Familie, das Ehepaar Breitling, konnten die Vierer im Backhaus in Dachtel backen. Viele der Kinder haben noch nie im Backhaus gebacken und waren fasziniert!

Hier Frau Breitling mit den fertigen Broten. Man fühlt sich mindestens 100 Jahre zurück versetzt 😉, oder?

Wer wollte, durfte eigenen Brotteig mitbringen und dann sein Brot im Steinofen backen.

Das Ehepaar Breitling hatte schon um 5 Uhr morgens den Ofen mit eigenen Büschele eingeheizt und als die Kinder kurz nach 8 Uhr kamen, standen sie und Frau Reinhardt den ganzen Vormittag helfend zur Seite. Frau Reinhardt hat für die Klasse die Gebühr für das Backhaus übernommen.

 

Zum Abschluss spendierte ein Mutter – anlässlich des Geburtstages Ihres Kindes – noch ein Eis für alle!

Ganz herzlichen Dank für die Unterstützung aller – ohne die so eine tolle Aktion nicht möglich gewesen wäre!