Apfelpressen

Apfelpressen

Mitarbeiter des Bauhofes haben die Apfelsäcke eingesammelt und nach Dagersheim zum Pressen gebracht:

und dort bei der Kelter abgeladen.

Hier sieht man, wie die Äpfel gewaschen werden und Herr Winterstein sammelt gerade noch Gras raus. Dann laufen die Äpfel in das silberne Rohr und werden da hoch transportiert und geschreddert.

Dann wird eine Klappe geöffnet und die geschredderten Äpfel fallen herunter, bis eine Presslage voll ist. Dann wird die Klappe wieder geschlossen.

Die Presslage wird mit der Matte zugedeckt, in der die Apfelstücke eingefüllt wurden und dann kommt die nächste Lage drauf. Das wird sooft wiederholt, bis alle Äpfel geschreddert wurden, oder der Turm wegen der Maschine nicht höher gebaut werden kann.

Auf dem oberen Bild sieht man auch den Rest, der nach einer Pressung übrig bleibt. Der wird später mit einem kleinen Gabelstabler abgeholt. Das ist nämlich sehr schwer!
Auf dem unteren Bild sieht man jetzt, wie die ganzen Platten gepresst werden und jetzt läuft der ganze Apfelsaft raus und durch den Hahn in einen großen Behälter.

Die fleißigen Helferlein durften den frischen Saft auch mal probieren. 😋

Im nächsten Schritt wird der frische Apfelsaft erhitzt und damit haltbar gemacht.

Und dann wird er abgefüllt in die Plastikbeutel mit einem kleinen Ausgusshahn und der Beutel wird dann in den Trichter geschoben und rutscht so in die Papierbox rein. Nun machten Eltern die Boxen zu und die Helferlein trugen die Boxen gleich ins Auto.

Auch hier ein ganz herzliches Dankeschön 💐 an die Mitarbeiter des Bauhofes, Helfer und Eltern, die hier alle unterstützend mit angepackt haben!