Besuch im Heimatmuseum

Besuch im Heimatmuseum

Am Mittwoch, den 4. Mai haben wir einen Ausflug ins Heimatmuseum nach Dachtel gemacht. Im Museum konnte man sich anschauen, wie Menschen früher gelebt und gearbeitet haben. Herr Trost zeigte uns als erstes das Obergeschoss. Dort war eine Lehrerwohnung ausgestellt. Damals war es üblich, dass in dieser Wohnung auch unterrichtet wurde.

In der Küche konnte man verschiedene alte Küchengeräte bestaunen. Herr Trost erzählte uns, wie man mit einem Kessel und einem Stampfer Butter herstellen konnte.

Im Wohnzimmer stand ein altes Grammophon mit dem man immer noch Musik abspielen konnte.

Außerdem konnten wie einen alten Klassenraum anschauen. Unsere Klasse war überrascht, wie schön die Kinder damals geschrieben haben. Früher wurden die Buchstaben anders geschrieben.


In einem anderen Raum waren viele verschiedene Waffen und Musikinstrumente ausgestellt. Außerdem konnten wir die verschiedenen Berufe kennen lernen. Zum Schluss zeigte uns Herr Trost mit welchen Geräten die Feuerwehr gearbeitet hat. Da es noch keine Zeitung gab, lief ein Büttel durch das Dorf und erzählte die neuesten Nachrichten. Mit vielen neuen Informationen und Eindrücken sind wir zurück zur Schule gelaufen. Das war ein toller Ausflug!

Bericht von Maxim